Mein Kollege und sein Surface oder warum ich ab sofort in Baldrian bade

Julusch ist heute mal wieder in München. Und zu meiner Freude ist mein sehr geschätzter und liebe Kollege ebenfalls anwesend.

Wir beide arbeiten Hand in Hand im Enterprise Marketing unseres Unternehmens und verantworten das Thema Devices & Mobility. Nun begab es sich, dass mein lieber Kollege ein wirklich gutes Bundle der Süddeutschen Zeitung genutzt hat und nun Inhaber eines Surface 3 ist. Für den wirklich lächerlichen Betrag von 299 Euro.

https://service.sueddeutsche.de/lesermarkt/digitale-sz/sz-digital-microsoft-surface-pro3.html?wt=INSDBLder

Der liebenswürdige Herr, der wirklich weiß das mein Herz am lautesten für mein geliebtes Surface 3 schlägt, hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, heute sein Surface mitzubringen.

Während ich mich auf meinem ständigen Interims-Schreibtisch einrichtete, hörte ich auch schon seine bezaubernde Stimme meinen Namen flöten. Es folgten ein paar kurze Worte der Begrüßung und dann sah ich auch schon etwas zwischen seinen Händen aufblitzen.

Facebook: "the new kid on the block - will I be missing the blue?"

Sein Facebook Eintrag: „the new kid on the block – will I be missing the blue?“

Ein Surface, mein geliebtes Surface Pro 3! Natürlich hat er mir in seine Güte mitgeteilt, dass er es heute extra für mich mit ins Büro genommen hat. Natürlich tat ich gleichgültig und teilte ihm mit, dass ich sein Surface bereits auf Facebook gesehen habe. Daraufhin war er wiederum so freundlich mir mitzuteilen, dass er es auch nur für mich auf Facebook gepostet hat.

Ist er nicht wirklich ein toller und unglaublich netter Kollege. Die Freude und das Strahlen in seinem Gesicht wuchs mit dem gleichen Ausmaß, mit dem sich mein Gesicht in eine zerknirschte, faltige und unglückliche Kartoffel verwandelte.

Man muss ihm aber zugutehalten, dass die kleinen Seitenhiebe die über den Tag noch folgten, durchaus mit einer großen Portion Humor gespickt waren. So musste ich doch öfters schmunzeln, während ich versucht habe die „Maske der Empörung“ aufrecht zu erhalten.

Ich zähle wieder einmal die Tage bis ich mein eigenes Surface bekomme und habe nur aus Trotz und weil ich es angekündigt habe, diesen Beitrag geschrieben. So trage ich mein Haupt erhoben und werde, sollten mir die gleichgültigen Masken ausgehen, wohl zu härteren Mitteln greifen müssen.

Mit einem speziellen und lieben Gruß an meinen werten Kollegen verabschiede ich mich.

Eure Julusch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s