William Michael Albert Broad

„Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.“

– David Hume –

1bd437725b1689450efa9e45510007b3

Billy Idol

Seit meinem 10ten Lebensjahr ist Billy Idol für mich der Inbegriff von Schönheit. Auch heute, 30 Jahre später, sind es genau diese Gesichtszüge, die ich bei Menschen als wunderschön und perfekt empfinde. Oft habe ich darüber nachgedacht, ob Schwärmereien in der Kindheit ein Ideal prägen oder ob wir in den Grundzügen damit geboren werden. Erst als erwachsene Frau habe ich erkannt, dass die Männer die ich als wirklich schön empfinde, im Grunde alle identische Merkmale vorweisen. Angefangen mit dem aller ersten seiner Art – Billy Idol.

Er begleitet mich nun schon fast mein ganzes Leben lang, nicht so bedingungslos wie in Teenie-Tagen, aber bis heute ist dieser kleiner Faden der Verbindung nicht abgerissen. Es hängen keine Poster mehr an den Wänden und auch die Glorifizierung durch eine 13-jährige pubertäre Hormonschleuder hat sich in Luft aufgelöst. Dennoch, im Keller steht immer noch eine Kiste, die jeden Umzug übersteht und mich immer begleitet. Mit all meinen kleinen wertvollen Schätze in Form von Postern, Berichten, Stickern und unendlich viel Kleinkram rund um Billy Idol. Trennen könnte ich mich auch heute noch nicht davon, obwohl ich mittlerweile eine alte Frau bin.

Es hat Jahrzehnte gedauert, aber am heutigen Abend werde ich Billy Idol zum ersten mal auf einer Bühne erleben dürfen. Mittlerweile ist er 60 Jahre alt und ich erlebe das Idealbild meiner Kinderträume als Rentner. Deswegen ist es auch der perfekte Tag für meine Hommage an den Mann, der mich schon in Kindertagen geprägt hat. Und soll ich euch etwas verraten … je weiter der Tag voranschreitet, desto nervöser und aufgeregter werde ich. Und mit jeder Stunde fallen die Jahre von mir ab. Ich hoffe nur, dass ich nicht plärren werde wie ein aufgescheuchter Teenie. Die Chancen stehen ziemlich schlecht, denn gerade bildet sich ein Tränchen in meinem Auge.

„Das Leben ist eine Reise. Nimm nicht zu viel Gepäck mit.“

– Billy Idol –

5 Gedanken zu “William Michael Albert Broad

  1. Hallo Marion, vielen dank für dein Interesse und dein Feedback. Über den Abend habe ich schon geschrieben unter http://wp.me/p54NNQ-8R . Jedoch habe ich seit heute Nachmittag über deine Frage nachgedacht, was er wirklich verändert hat. Auch eine Woche später ist einiges immer noch anders. Und soll ich dir etwas sagen, ich weiß es einfach nicht.

    Der bester Vergleich der mir eingefallen ist, ist das Gefühl einer Mutter zu ihrem Kind. Ich habe keine sexuellen Gefühle ihm gegenüber (obwohl der der schönste Mann der Welt ist) und ich bin auch nicht in irgendwie verknallt (auch wenn er der schönste Mann der Welt ist).

    Ich kann mir bis heute nicht die Aufzeichnung von dem Konzert angucken ohne wirklich das eine oder andere Tränchen zu verlieren. Aber es sind immer Tränen der Freude. Es fühlt sich bisschen so an, wie eine sehr enge Verbundenheit und ganz viel Stolz. Ja, das passt in etwa. Ich bin unheimlich stolz auf ihn und wenn ich ihn sehe (jetzt nur noch auf YouTube), dann habe ich das Gefühl, als würde alles in mir zu strahlen beginnen.

    Es war mein innigster Kinder- und Jugendwunsch ihn mal sehen zu dürfen. Nie hätte ich gedacht, dass er sich erfüllen wird. Und wenn ich hier so sitze und schreibe (mit einem Tranchen im Auge) dann fällt mir dazu noch etwas ein.

    Es fühlt sich eigentlich nicht so an, als hätte ich mir diesen Wunsch erfüllt. Es fühlt sich so an als hätte er mir diesen Wunsch erfüllt. Mein Herz ist voller Liebe, Wärme und unendlich viel DANKBARKEIT für ihn. Für all das unglaublich schlimme was ich immer in meinem Leben ertragen musste, ist das nun mein Preis, meine Trost, meine Belohnung.

    Und in diesem Moment war ich verloren: http://youtu.be/6jwyZsowztA

    Gruß Julusch

    P.S. Das Bild ist relativ aktuell. Ich fühle mich auch nicht wirklich alt, denn 40 ist die neue 30. Aber gelegentlich wirkt das Wort „alte Frau“ einfach stärker als Kontrast.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s