Blasphemie | Bluźnierstwo | Blasphemy |

„Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.“
„Ich gehe hinweg, und ihr werdet mich suchen
und in eurer Sünde sterben.“

„Kto z was bez grzechu, niech pierwszy rzuci w nią kamieniem.“
„Ja odchodzę, a wy będziecie Mnie szukać i w grzechu swoim pomrzecie.“

„Let any one of you who is without sin be the first to throw a Stone.“
„I am going away, and you will look for me, and you will die in your sin.“

– Jesus Christus –

Jesus Christus, selbsternannter Sohn Gottes. Ich denke diese Formulierung kann man gerade noch so stehen lassen. Oder ist das schon blasphemisch? In unserer Sprache gibt es eine deutliche Abgrenzung bei Beleidigungen einer Religion, deren Inhalten und Gott.

Wikipedia meint dazu: Blasphemie bezeichnet das Verhöhnen oder Verfluchen bestimmter Glaubensinhalte einer Religion. Eine öffentliche, Ärgernis erregende Beschimpfung Gottes wird als Gotteslästerung bezeichnet.

Und wie sieht es nun mit Jesus Christus aus? Ist er nun ein Teil einer Religion, oder fallen Beleidigungen die ihn betreffen, immerhin ist sein Papa ein Gott, ebenfalls unter Gotteslästerung? Quasi als „Mini-Gott“ oder „Gott in Ausbildung“.

Und was ist mit seiner Mutter Maria? Was ist mit den Jüngern? Darf ich überhaupt über jemanden aus der Bibel lästern? Wenigstens über die Schlange? Ihr erinnert euch – Adam und Eva. Ist das am Ende auch Blasphemie? Darf ich noch nicht mal etwas negatives über Schlangen schreiben? Ich werde es riskieren. Ich mag keine Schlangen. Punkt.

Gott? Keine Reaktion. Nichts himmlisches bemerkt. Vielleicht mag Gott die Schlange auch nicht.

Jetzt ist genug. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das meine Worte genügend blasphemische Formulierungen hatten, dass ich schnurrstrakt in die Hölle fahren werde.

Ach nein, ich Trottel, das geht ja gar nicht.

Ich habe in den vergangenen 42 Jahren gelernt, dass man alles machen kann was man möchte. Man kann jede Sünde immer und immer wieder begehen. Es spielt gar keine Rolle.

Ich muss mich am Abend nur auf ein Knie werfen und sagen: „Hey Gott, heute war ich wieder ein böses Mädchen. Ich bete zwei Ave Maria mehr und du streichst die neuen Sünden von meiner Liste, okay? Danke, wir hören uns morgen Kumpel. Mach’s gut Socke, schlaf gut.“

Glaubt ihr nicht? Das wäre die einzige vernünftige Erklärung die ich finden kann. Für was? Ich erkläre es euch sehr gerne.

Ich kenne gute Menschen, und nicht ganz so gute Menschen, die jeden Tag beten. Sie rennen in die Kirche, wie es sich für brave Schäfchen gehört. Sie sind stark in ihrem Glauben. Die Logik ihrer Gedanken erschließt sich mir nur bis heute einfach nicht. Ich nehme einfach mal drei fiktive Beispiele, um Euch zu erklären was ich meine.

Nehmen wir mal an, dass diese Menschen ihre Kinder schlagen bis ihnen die Haut aufplatzt, warum glauben sie, dass sie in den Himmel kommen?

Nehmen wir mal an, dass diese Menschen ihre Hunde lebendig im Garten vergraben, und sich nur darüber Sorgen machen, dass man das schreckliche Winseln bis zu den Nachbarn hören könnte, warum glauben sie, dass sie in den Himmel kommen?

Nehmen wir mal an, dass diese Menschen ihre eigenen Kinder und Enkelkinder Pädophilen zuführen, warum glauben sie, dass sie in den Himmel kommen?

Was lässt diese schwarzen Seelen auch nur eine Sekunde hoffen, dass sie in den Himmel aufsteigen werden? Sie sollten um Vergebung und Erlösung bei ihren Opfern suchen und nicht bei einem Kerl, der ihnen den Freifahrtschein in die Hölle bereits ausgestellt hat. Manche lernen es einfach nie. Traurig. Traurig. Traurig.

3 Gedanken zu “Blasphemie | Bluźnierstwo | Blasphemy |

  1. Fall es wirklich einen „Jesus“ gab, hat er lediglich die Lehren Buddhas neu verbreitet. Die 10 Gebote und viele andere Thesen der Bibel, haben ihre Grundlage im Buddhismus. Das Christentum ist ein Geschäftsmodell und geschaffen, um die Massen zu kontrollieren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s