Mein Buch für das Leben – Seite 3

LebenTag 3

Bereits vor einigen Tagen schlug ich diese Seite auf und setzte mich mit einer Tasse Tee auf die Terrasse. Der erste Gedanke der mir dazu einfiel war: „Hm, wie viele Kommas darf der Satz den enthalten? Und wie soll man ein ganzes Leben auf einen Satz reduzieren?“

Ich spielte mit Schlagwörtern und stellte mir zusätzliche Fragen: „Welche Zeit meines Lebens prägte mich am meisten? Was ist die Essenz aus allem erlebten? Was sind das nur für blöde Fragen in dem Buch?“

Die Seite wurde wieder zugeschlagen und ich verschob es auf einen anderen Tag. Doch noch am selben Tag fand ich die Antwort auf all diese Fragen. Auf einmal hatte ich ein Zitat im Kopf, dass mich aufgrund der Einfachheit und auch der für mich passenden Tiefe schon immer beeindruckt hat. Besser kann man mein Leben nicht beschreiben.

Kinder lieben anfangs ihre Eltern. Wenn sie älter werden, beurteilen sie sie.
Bisweilen verzeihen sie ihnen.
-Oscar Wild –

In welchem Satz würdest du Dein Leben zusammenfassen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s