Freund oder Feind: Balztanz

Männer – muss ich nicht verstehen. Es kommt bisweilen vor, dass der eine oder andere Mann einen Balztanz vor mir aufführt. Gelegentlich habe ich auch keine Möglichkeiten auszuweichen, so schaue ich mir das Tänzchen an. Mal bin ich amüsiert, mal erschrocken und leider auch manchmal voller Mitleid. Aber es schmeichelt mir – klar – alles andere wäre eine Lüge.

Es gibt Tänzer die über die direkte Schiene aufschlagen, und andere wiederum glauben das steter Tropfen doch den Stein höhlt. Aber eines haben sie alle gemeinsam. Kein einziger von ihnen hat wirklich Interesse an meiner Person. Nicht einer.

Woran ich das unter anderem festmache?

In der letzten Zeit ist es hier sehr, sehr still geworden. Dennoch steckt natürlich viel von mir und meinen Gefühlen in diesem Block. Jeder dieser Balztänzer weiß das dieser Block existiert, aber keiner liest ihn. Okay, vielleicht zieht sich der eine oder Beitrag etwas in die Länge, oder ein Thema ist für Außenstehende furchtbar langweilig, aber – ABER – wenn ich ernsthaftes Interesse an einer Person habe, dann lese ich wenigstens den einen oder anderen Beitrag. Zumal ich dem einen oder anderen auch wirklich glaube, dass sie nicht nur an einem kurzen Besuch im Schlafzimmer aus sind. Sehe ich das falsch?

In meinem ganzen Leben habe ich nur einen einzigen Mann getroffen, der mir wirklich das Gefühl gegeben hat, sich FÜR MICH als Person zu interessieren. Es war eine wirklich schöne Erfahrung, die auch mich noch überrascht hat. Überrascht und verwirrt hat. Ich ließ einfach alle Mauern fallen, alle Spiele sein und war einfach nur ICH. Warum ich das gemacht habe, weiß ich bis heute nicht. Es ist einfach nicht meine Art, sich Kollegen so offen und verletzlich zu zeigen.

Ich traf ihn einige Jahre später wieder und wir gingen zusammen etwas trinken und tanzen. Aus irgendeinem Grund rieselte der Mörtel zwischen den Mauersteinen wieder raus. Also habe ich ganz tief durchgeatmet und beschlossen ihm genau das alles zu bieten, was er an Frauen nicht mag. Meine Aussagen wurden oberflächlich, gelangweilt und ich schenkte ihm kaum noch Aufmerksamkeit.

Es tat mir unendlich leid und ich fühlte mich nicht sehr gut dabei. Er hatte Ehrlichkeit und Offenheit verdient, weil er mir diese auch entgegenbrachte. Er war wirklich ein besonderer Mann, und so war es für mich besser ihn auf Abstand zu halten. Klappe zu, Affe tot.

Jetzt widerlege ich meine obige These wieder *lach*. Er liest meinen Block nämlich auch nicht. Also milder ich das ganze etwas ab.

Wenn ich als Vögelchen schon den einen oder anderen Balztanz aufgeführt habe, und wenn ich dabei immer noch keinen Erfolg hatte … daaaaann … könnte ich in diesem Blog nach Anregungen suchen. Oder? Ich denke das ist jetzt fair.

Am Ende des Tages spielt aber all das keine Rolle. Ich bin derzeit nicht gerade in einer „Hochphase meines Lebens“. Es gibt leider immer mehr Menschen die es sehen, denn meine Fassade kann ich kaum noch 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche aufrecht erhalten. Ich denke das zwei Jahre auch mehr als genug sind. Mehr als genug.

Sie sehen es, aber bis heute hat kein einziger Balztänzer gefragt wie es MIR geht. Sie plustern sich auf und versuchen einen guten Eindruck zu machen. Sie wedeln mit ihrem Geld oder versuchen über meine Hunde oder mein Kind zu punkten. Das ist ja alles schön und gut, aber was ist mit mir?

Komplett am Ziel vorbei geschossen. Vielleicht funktioniert dieses Verhalten bei anderen Frauen sehr gut, das kann ich nicht beurteilen. Bei mir löst es genau das Gegenteil aus. Es bleibt ihnen nur zu wünschen, dass sie daraus lernen oder eine passende Frau finden werden – der dieses Verhalten imponiert. Klappe zu. Affe tot. Das musste jetzt raus. Amen.

5 Gedanken zu “Freund oder Feind: Balztanz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s