Symphonie oder T+21

Das hat ja wirklich super geklappt Euch auf dem Weg in mein neues Leben mitzunehmen. *Sarkasmus aus* Jetzt stehe ich nicht 40 Tage vor dem Auszug aus meinem Zuhause sondern bin jetzt seit 21 Tagen (mehr oder weniger) umgezogen. Es fällt mir immer noch schwer, im Kopf meine neue Bleibe als mein Zuhause zu titulieren. Aber…

Bewerten:

Freund oder Feind: Balztanz

Männer – muss ich nicht verstehen. Es kommt bisweilen vor, dass der eine oder andere Mann einen Balztanz vor mir aufführt. Gelegentlich habe ich auch keine Möglichkeiten auszuweichen, so schaue ich mir das Tänzchen an. Mal bin ich amüsiert, mal erschrocken und leider auch manchmal voller Mitleid. Aber es schmeichelt mir – klar – alles…

Bewerten:

Freund oder Feind: Trauer ohne Zeit und Raum

Irgendwann ist mir die Fähigkeit verloren gegangen zu trauern. Irgendwann, irgendwo habe ich sie verloren.  Obwohl ich ihn selbst geschrieben habe, wurde ich nicht warm mit diesem Satz. Etwas hat mich die ganze Zeit gestört – ich konnte es nur nicht greifen. Weiterschreiben war nicht mehr möglich. Mittlerweile sind gute 1,5 Stunden vergangen und nach…

Bewerten:

Freund oder Feind: Das andere Geschlecht

Man sagt oft das Männer und Frauen keine Freunde sein können, denn der Mann würde immer mit dem weiblichen Part schlafen wollen. Was haltet ihr davon? Können Männer und Frauen wirklich keine Freunde sein? Macht der Wunsch nach Sex eine aufrichtige Freundschaft unmöglich? Ich habe durchaus einige männliche Freunde und männliche Bekannte. Sicher würde sich…

Bewerten:

Freund oder Feind: Musik im Riesenrad

Dieser Titel würde gut zum Bild meines letzten Beitrages passen. Dort seht ihr das Riesenrad auf dem Prater. Der einzige Ort in ganz Wien, den man wirklich nicht zu besuchen braucht. Obwohl sicher jeder Tourist, der das erste mal in Wien ist, sich das nicht ausreden lassen würde. So wie ich auch nicht, zumal es…

Bewerten:

Freund oder Feind: Maskenball

Ich musste in den letzten Wochen viel über die Menschen in meinem Umfeld nachdenken. Über die vielen unterschiedlichen Gesichter die sehr viele Menschen um mich herum tragen. Man lernt jemand kennen und über die Zeit glaubt man zu wissen wie dieser tickt. Doch wenn nur wenige Parameter im Umgang miteinander geändert werden, dann verändert sich…

Bewerten: