Mein Buch für das Leben – Seite 3

Bereits vor einigen Tagen schlug ich diese Seite auf und setzte mich mit einer Tasse Tee auf die Terrasse. Der erste Gedanke der mir dazu einfiel war: „Hm, wie viele Kommas darf der Satz den enthalten? Und wie soll man ein ganzes Leben auf einen Satz reduzieren?“ Ich spielte mit Schlagwörtern und stellte mir zusätzliche Fragen: „Welche…

Bewerten:

Mein Buch für das Leben – Seite 2

Diese kleine Übung war schon eine Herausforderung, denn gestern standen dort nur zwei Punkte. Die Fragestellung „Worauf ich mich in meinem Leben freue“ setzt in meinem Kopf voraus, dass es auch wirklich eintreffen wird. Eventuell ergänzt durch Punkte die ich derzeit anstrebe. Wenn die Frage gelautet hätte „Worauf ich mich in meinem Leben freuen würde“…

Bewerten:

Mein Buch für das Leben – Seite 1

Was ich mir von diesem Buch verspreche? Das ist eine gute Frage, die ich im Prolog mehr oder weniger schon beantwortet habe. Dieses Buch soll mich zum Denken, Reflektieren und Hinterfragen anregen. Es soll mich dazu bringen innezuhalten und in mich hineinzusehen. Aber auch dazu, meine Tochter einen Teil von mir zu hinterlassen. Natürlich würde…

Bewerten:

Mein Buch für das Leben – Prolog

Vor vielen, vielen Jahren fand ich beim Stöbern in der Bücherei ein Buch. Der Einband wirkte sehr bescheiden und gradlinig, und die Banderole um das Buch gab ein bisschen vom Inhalt wieder. Dort stand: Kleine Glücksmomente, große Wünsche, schöne Erinnerungen und heimliche Sehnsüchte: In diesem Buch haben sie alle Platz. Spielerische Fragen und Anregungen lassen…

Bewerten: